Die "Grundschule Am Kleinen Herrenberg" liegt im Südosten Erfurts, im Neubaugebiet "Kleiner Herrenberg". 

Wir sind gut mit den Straßenbahnlinien 2 und 3 zu erreichen. An unserer Grundschule lernen momentan rund
325 Schüler in 16 Klassen. Sie werden von 20 LehrerInnen, 2 Förderpädagoginnen, 2 Lehramtsanwärtern und 12 ErzieherInnen betreut. 

Als Ausbildungsschule bieten wir LehramtsanwärterInnen und PraktikantInnen die Möglichkeit schulpraktische Erfahrungen zu sammeln.

 

Unterricht in KW43 (24.01.-28.01.2022)
20.Januar 2022

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

in der Kalenderwoche 4, vom 24.01.2022 bis 28.01.2022, findet der Unterricht an unserer Schule nach Stundenplan statt. Der Ergänzungsunterricht wird zur gewohnten Zeit im Klassenverband durchgeführt.

Die erweiterten Hygienemaßnahmen werden beibehalten.

Mit freundlichen Grüßen

Malte Kleinert

Schulleiter

Empfehlung für den Bildungsgang zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife
11.Januar 2022

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte der Klassenstufe 4,

bitte beachten Sie folgende Änderung bezüglich der „Empfehlung für den Bildungsgang zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife“, die uns am 10.01.2022 mitgeteilt wurde.

Ab diesem Schulhalbjahr wird für Schülerinnen und Schüler, welche die Voraussetzungen nach §125 (2) Thüringer Schulordnung für den Übertritt an ein Gymnasium oder eine Gemeinschaftsschule mit dem Bildungsweg Gymnasium nicht erfüllen, eine Empfehlung auf dem Halbjahreszeugnis notiert. Diese Empfehlung beschließt die Klassenkonferenz individuell für die betreffenden Kinder.

Die Zugangsvoraussetzung für den Übertritt an ein Gymnasium oder eine Gemeinschaftsschule mit dem Bildungsweg Gymnasium ist mindestens die Note „gut“ in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkunde (§125 (1 & 2) ThürSchulO).

Eine Empfehlung kann durch die Klassenkonferenz ausgesprochen werden, wenn in mindestens einem der drei Fächer die Note „gut“ und in den übrigen zwei Fächern die Note „befriedigend“ erreicht wurde (§125 (4) ThürSchulO).

Ein persönlicher Antrag Ihrerseits auf Empfehlung wie in den vergangenen Jahren ist daher hinfällig.

Mit freundlichen Grüßen

Malte Kleinert
Schulleiter 

Unterricht ab 05.01.2022

03.Januar 2022

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

heute möchten Sie wir zum Schulbetrieb ab dem 05.01.2022 an der Grundschule „Am Kleinen Herrenberg“ informieren.

Grundsätzlich ist unsere Schule täglich von 06.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Sollte sich dies aufgrund der Infektionslage oder Personalsituation verändern, informieren wir Sie zeitnah.

An unserer Schule gelten ab 05.01.2022 folgende Maßnahmen um den Schulbetrieb so normal wie möglich zu gewährleisten:

  • alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, sich zweimal (montags und donnerstags) wöchentlich testen zu lassen. Hortkinder, die den Frühhort besuchen, werden direkt nach dem Ankommen getestet.
  • alle, PädagogInnen und SchülerInnen, tragen eine qualifizierte Gesichtsmaske im Unterricht und im Schulhaus. Eine Alltagsmaske ist nicht mehr zulässig. Für ausreichende Lüftung wird gesorgt. Bitte geben Sie Ihrem Kind mindestens zwei Masken mit, sodass eine Ersatzmaske vorhanden ist.
  • für externe Personen, also auch Eltern, gilt eine 3G-Nachweispflicht, wenn Sie sich länger als 10 Minuten in der Schule aufhalten.
  • die Schulleitung bewertet mindestens einmal wöchentlich die Infektionssituation an der Schule und passt ggf. die Maßnahmen an. Eine Information zu den Anpassungen finden Sie spätestens donnerstags auf der Schulhomepage.

Zudem werden wir im Schulalltag die Klassenstufen der Schuleingangsphase (1./2.) und die Klassenstufen 3/4 voneinander separieren (Hort, Pausen). Auch im Hort werden wir eine Trennung vornehmen, um ein mögliches Infektionsgeschehen einzugrenzen.

Von den Tagen 05.01.2022 bis zum 07.01.2022 wird der Unterricht im Klassenleiterprinzip stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler der Schuleingangsphase werden von der 1. bis zur 4. Stunde beschult, die SchülerInnen der Jahrgänge 3 und 4 von der 1. bis zur 5. Stunde. Durch die Testung am Mittwoch, den 05.01.2022, erhoffen wir uns einen genaueren Überblick über das aktuelle Infektionsgeschehen.

Bitte melden Sie bitte umgehend nachgewiesene Corona-Infektionen oder angeordnete Quarantänen dem Sekretariat.

Sollten in einzelnen Klassen oder Klassenstufen gehäufte Infektionen festgestellt werden, kann die Schulleitung für die betroffenen Klassen Distanzlernen anordnen. Sollte Ihr Kind ein Anrecht auf Notbetreuung haben, bitten wir Sie das beigefügte Formular bis 07.01.2022 bei Ihrer Klassenleitung abzugeben.

Sollte das Infektionsgeschehen es notwendig machen, wird der Unterricht im Klassenleiterprinzip mit festem Personal in den Jahrgangsstufen stattfinden. Hierzu informieren wir Sie rechtzeitig über die Schulhomepage.

Ihnen allen wünschen wir ein gesundes und frohes neues Jahr 2022.

Mit freundlichen Grüßen

Malte Kleinert
Schulleiter